Herbstwiesen plant 38 seniorengerechte Wohnungen an der Mühlenstraße

An der Mühlenstraße plant die Herbstwiesen Immobilien GmbH 38 seniorengerechte Wohnungen. Ins Gesamtkonzept werden außerdem ein Gemeinschaftsraum sowie die Sozialstation eines Ambulanten Pflegedienstes integriert.
Der Baubeginn der Wohnanlage ist für Ende 2021 und Fertigstellung für den Frühling 2023 vorgesehen. 
Kaufinteressenten der Eigentumswohnungen können sich bereits HIER vormerken lassen.
 

Senioren-Wohnpark Kümmersbruck

 

Bilder der fertiggestellten Wohnanlage in Kümmersbruck

In der Seniorenwohnanlage der „Herbstwiesen Hemau“ in der Karl-Maag-Str. sind von 2016-2017 insgesamt 13 Wohnungen in Holzbauweise mit Wohnungsgrößen zwischen 55-79 m² entstanden. Ergänzt wird das Angebot von einem Gemeinschaftsraum. Alle Wohnungen sind barrierefrei, haben große Terrassen bzw. Balkone und jeweils sehr großen Badezimmer mit ca. 10 m². Komplettiert wird die Wohnanlage mit einer Physiotherapie und Büroräumen. Sieben der 13 Wohnungen wurden im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus errichtet. Die Wohnanlage wurde 2018 mit einem Anerkennungspreis des Regionalen Holzbaupreises im Landkreis Regensburg ausgezeichnet!

Vermietet und verwaltet wird die Wohnanlage von der Herbstwiesen Verwaltungs-GmbH und ist im Privatbesitz der Familie Mirbeth. Wohnungsinteressenten können sich melden unter kontakt@herbstwiesen.de    

Über uns

Die Herbstwiesen Immobilien GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Familien Mirbeth und Semmler, die gemeinsam die Kompetenz der Projektentwicklung von seniorengerechten Wohnen und die Fachkompetenz im Holzbau bündelt. Kommunalpolitische Kompetenz (Landrat und Bürgermeister a.D. Herbert Mirbeth) und bankfachliche Qualifikation (Bankkaufmann Florian Mirbeth) kommen so mit dem baufachlichen Wissen der Erfahrung eines soliden, über 100 Jahre tätigen handwerklichen Unternehmens der 5. Generation (Zimmerermeister Thomas und Maximilian Semmler) zusammen. Der persönliche Kontakt und die unmittelbare Verantwortung aus einem breiten Erfahrungswissen heraus stehen bei der Umsetzung von Projekten für das Selbstverständnis des Unternehmens.  

Seniorengerechte Wohnungen sind die Antwort auf die demografische Entwicklung!

…neue Wohnformen braucht das Land…

Der Altersquotient steigt in den nächsten Jahren kontinuierlich an. Die Politik sucht nach Antworten darauf – der Markt für geeignete Seniorenwohnungen ist erst im Entstehen. Zunehmend nachgefragt werden Wohnungen für einen Personenkreis, der sich in einer sog. „Sandwich-Situation“ befindet. Die bisherige Wohnung, das bisherige Haus ist nach dem Auszug der Kinder zu groß zu aufwendig, entspricht nicht mehr den Anforderungen bei körperlichen Einschränkungen. Der große Garten, der Winterdienst, die gesamt Verantwortlichkeit wird vielen zur Belastung. Man nennt es oftmals das „Betreute Wohnen“, um alternative Wohnformen anzubieten. Ein großer Personenkreis aber will sich noch nicht „betreuen“ lassen, sondern sucht vielmehr nach einer neuen, selbstbestimmten Wohnform zwischen dem bisherigen Wohnen und einem späteren Angebot im Falle einer körperlichen Einschränkung. Barrierefrei muss dieses künftige Wohnen sein, einen Balkon oder eine Terrasse wünscht man sich, ein großes Bad (um irgendwann auch mit dem Rollator bewegungsfähig zu sein), eine gute Einkaufs- und Versorgungssituation in der Nähe wird vorausgesetzt – und die Gewissheit dass einem ein Dienst zur Verfügung steht, sollten einmal die Alltagsbeschwernisse mobile Pflegehilfen notwendig machen.    

Das Herbstwiesen-Modell

Beruht auf diesen Erkenntnissen und kann so beschrieben werden: Ein selbstbestimmtes – nicht betreuungs- oder pflegebedürftig – aber seniorengerechtes Wohnen, das jederzeit auch Unterstützungshilfen in einer Gemeinschaft vorsieht, das die Individualität sichert und dennoch Gemeinschaft bietet, wenn man es wünscht.

Eine neue Wohnform                

Eben für Menschen, die ohne die Belastung eines großen Hauses oder Wohnung, ohne die verpflichtende Betreuung oder Pflege (aber mit der Option hierfür) den dritten Lebensabschnitt in einem angenehmen, seniorengerechten Umfeld leben wollen. … und das in einem baulichen Umfeld, in dem man sich wohlfühlt. Die Holzbauweise der Wohnungen ermöglicht ökologisches Bauen, ein angenehmes Wohlfühlklima und eine schnelle Bauzeit. Die moderne Holzbauweise bietet vieles, was innovative Baukörper-Entwicklung im Bereich des Brand-, Schall- und Wärmeschutzes heute ermöglicht. Holzbauten sind Wohlfühlbauten  –  Herbstwiesen-Wohnungen sind Holzbauten!

Blickpunkt Herbstwiesen

 

Zeitung_Herbstwiesen_Kümmersbruck_1201

Aktuelles

Seniorenwohnen in Kümmersbruck fertig gestellt

Das Haus Seniorenwohnen mit 15 Wohnungen konnte nach nur rund 10-monatiger Bauzeit Anfang Dezember fertig gestellt werden. Auch das zweite...
Weiterlesen

Kontakt

    Ihre Ansprechpartner:

    Florian Mirbeth 

    Mobil: 0152 / 02663834    

    Fest.: 09491 / 8969099